Außenanlagen KiTa, am Nordwestbahnhof Nürnberg

Projektinformationen

  • Kategorie

    Freiraum- und Erschließungsplanung

  • Auftraggeber

    Kinder Räume Nürnberg

  • Planungsphasen

    HOAI Lph 1-8

Außenanlagen der KiTa


Im Haus der Kinder Räume Nürnberg werden 35 Kindergarten- und 48 Krippenkinder betreut. Das Gebäude wurde 2012 neu eröffnet.

Im Erdgeschoss sind die Gruppenräume der Krippe untergebracht. Zwei große Holzdecks schließen direkt ans Gebäude an. Von den Kindergartengruppen, die sich im Obergeschoss befinden, führen Rettungsrutschen in den Garten, die auch im Alltag als Gartenzugang genutzt werden.

Dieser, dem Gebäude zugeordneten Gartenteil, ist der eher intensiv gestaltete Bereich. Hier befindet sich eine große Sandfläche, mit Rutsche, Wasser- / Matschzone und Pflasterhügel, teilweise von Sonnensegeln überspannt. Ein größeres Spielgerät zum Klettern und Balancieren findet sich dort ebenso wie eine Hängematte und ein Spielhaus. Zum höher gelegenen Nachbargrundstück wurde ein Hügel modelliert, der mit Bepflanzung und Natursteinen so ausgestattet wurde, dass er zum freien Spiel anregt.

Der südliche Bereich der Anlage ist extensiv gestaltet, da er die Vorbehaltsfläche für einen 2.BA darstellt. Mit sanften Hügeln und Mulden, naturbelassenen Robinienhölzern und Natursteinblöcken ist hier genug Platz zum Rennen und Toben.

Die nachzuweisenden Stellplätze sind mit wasserdurchlässigem Pflaster belegt. Ein Nebengebäude als Lager- und Müllhaus trennt den Parkplatz von den Spielflächen ab.