4. Platz beim Nürnberger Wettbewerb rekoSUN

Die Ergebnisse des interdisziplinären Planungswettbewerbes rekoSUN, bei dem es um den Neu- / Umbau von Betriebs-, Labor- & Verwaltungsgebäuden für die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnbergs ging, stehen fest.

Die Preisrichter lobten am 23.07.2021 zwei erste, einen dritten und einen vierten Preisträger unter den 18 eingereichten Entwürfen aus.

Eigens für diesen Wettbewerb hatte sich unser Team mit dem Architekturbüro Behles & Jochimsen aus Berlin zusammengeschlossen und diese Kooperation wurde mit dem 4. Platz belohnt!
Für die von Behles & Jochimsen entworfenen Betriebs-, Labor- und Verwaltungsgebäuden hat unser Team ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Freianlagen- und städtebauliches Konzept entwickelt.
Im Kanalbetriebshof stand die Funktionalität und innerbetrieblichen Abläufe im Vordergrund, während im Eingangsbereich (zwischen Muggenhofer Str. und Adolf-Braun-Str.) ein Freiraumkonzept mit stadträumlichem Bezug erarbeitet wurde. Der Vorplatz spiegelt unterschiedliche Funktionen der Schwammstadt durch „Modellflächen“ für ein lokales Regenwassermanagement wieder.

Die Ergebnisse wurden bis zum 16. August im Kanalbetriebshof (Muggenhofer Straße 208, Nürnberg) der SUN ausgestellt und sind auch unter competitionline.de jederzeit zu finden!